• Doc D

Doc D & Anonymous

2014. Der letzte deutsche Dance-Act.

Zwischen kollektivem Missverständnis, digitalem Hass und totaler Feierei sind Doc D & Anonymous nun das, was vom Subkultur-Push übrig bleibt: Eine brüchige, sensible Fassade. Das Künstlerkollektiv ist ein KeinOhrhase: Die erste Verzauberung wird abgelöst von Scham, da hinter der romantischen Fassade nichts als einfachste Stereotype und billige Vorurteile bleiben. Oder es ist einem einfach egal. Die beiden bieten perfekten Nährboden für Youtube-Terroristen, grenzdebilen Musikkritiker und Plagiatsrassisten. Und doch sind sie tiefsinniger als es Olli Schulz je sein wird.

Losgelöst von Raum und Zeit schreiten Doc D & Anonymous unaufhaltsam weiter. Sie vereinen stumpfsinnige und sorglose Teenies mit den erkennenden “Künstlern”. Sie sind das, worauf sich alle einigen können. Die Dorfdisse und das Berghain. Sie stiften Weltfrieden. Ohne Gewalt. Und ohne zu vergessen, sich da mitzunehmen.

Fr. 30. Mai | 21:20 Uhr | Dance


Zum Programm

Kategorie:

Kommentieren

Bitte warten...